Lebensmittel mit hohem Zink Gehalt

Bei Verdacht oder Diagnose eines Zink-Mangels sollte Zink supplementiert werden, um den Zink-Mangel schnell zu beheben. Jedoch sollte auch auf eine zinkhaltige Nahrung geachtet werden. In der Regel werden Mineralien aus Nahrungsmitteln schneller aufgenommen, allerdings ist der Zink-Gehalt auch geringer als in einer Zink-Nahrungsergänzung. Daher muss man möglichst Lebensmittel mit hohen Zink-Anteilen wählen. Doch welche Lebensmittel haben den höchsten Anteil an Zink bezogen auf 100 Gramm des Lebensmittels?

Lebensmittel Zink Gehalt in µg
Austern 85.000
Roggenkeim 20.800
Weizenkleie 13.300
Weizenkeim 12.000
Baumwollsaat 11.350
Spirulina 10.150
Bucheckern 10.000
Mohn 10.000
getrocknete Braunalge 8.500
getrocknete Bierhefe 8.000
Dill 7.900
Sesam 7.750
Hefe 7.400
Schafsfleisch 7.000
Schweineinnereien 6.350
Rindfleisch Innereien 6.300
getrockneter Thymian 6.200
Kürbiskerne 6.150
Wildreis 5.950
getrockneter Basilikum 5.820
Sonnenblumenkerne 5.750
Kakaopulver 5.700
Hickorynuss 5.500
Pecannuss 5.500
Wacholderbeeren 5.200
Kümmel 5.200
Cashewnüsse 4.750
Hafer 4.500
Oregano Gewürz 4.430
Rinderfilet 4.400
Kurkuma 4.350
Gouda 4.250
Pinienkerne 4.250
Soja 4.200
Hammelfleisch 4.100
Zuckererbsen 4.100
diverse Käsesorten 4.000
Buchweizen 4.000

Die Tagesdosis-Empfehlung laut Deutscher Gesellschaft für Ernährung liegt bei 7 bis 10 mg Zink.

Zink Lebensmittel Nahrungsmittel Zinkgehalt Zinkmangel hohem viel Erbsen Hülsenfrüchte Käse Austern Nüsse Hefe Sonnenblumenkerne Kakaopulver Fleisch Nahrungsergänzungsmittel zinkhaltig Nahrungsergänzung Haarausfall Erschöpfung Müdigkeit brüchige Nägel Stressanfälligkeit trockene Haut Hauterkrankungen Lippenherpes Nagelpilz

 

Zink Haut Haare Nägel Stärkung des Immunsystems